RAW Bildbearbeitungsprogramm AfterShot Pro
 
photo editor zum RAW Bearbeiten

Neu AfterShot Pro 3

RAW-Bildbearbeitungsprogramm

  • Neu Wasserzeichenmarkierung
  • Optimiert Spitzlichter-Wiederherstellung
  • Neu Schönheitsfehler-Korrektur
  • Neu Bibliothek mit Bildvoreinstellungen

TESTVERSION HERUNTERLADEN

(inkl. MwSt.)

DOWNLOAD

Erfahren Sie das Geheimnis, wie Sie Fotos und RAW Bilder zeitsparend bearbeiten können.

Corel® AfterShot™ Pro 3 ist bis zu vier Mal schneller als Adobe® Lightroom®*. Dieser RAW Konverter und Fotoeditor hilft Ihnen, Ihr wahres kreatives Potential zu entfalten, und befreit Sie von hohen Kosten, nie endenden Abonnements und stundenlangem Arbeiten am Computer. Mit AfterShot™ Pro 3 können Sie Ihre Fotos schneller importieren, RAW bearbeiten, verarbeiten und ausgeben und sind schneller wieder da, wo Sie hingehören: hinter der Kamera.

Versionsvergleich

Benutzerhandbuch (PDF)

Vergleich mit Lightroom

  • Wasserzeichen

    Nachher

  • Spitzlichter-Wiederherstellung

    Nachher

  • Schönheitsfehler-Korrektur

    Nachher

  • Objektivkorrekturen

    Nachher

  • Kurven- und Niveaus

    Nachher

  • Lokaler Kontrast

    Nachher

  • Wasserzeichen

    Vorher

  • Spitzlichter-Wiederherstellung

    Vorher

  • Schönheitsfehler-Korrektur

    Vorher

  • Objektivkorrekturen

    Vorher

  • Kurven- und Niveaus

    Vorher

  • Lokaler Kontrast

    Vorher

Simple photo management

Einfache Fotoverwaltung

Mit flexiblen Dateiverwaltungsoptionen können Sie alle Ihre Fotos an einem Ort schnell und einfach sortieren, RAW Bilder bearbeiten, ordnen und anzeigen – ein Import ist nicht erforderlich.

Ultra-fast workflow

Superschneller Workflow

Mit diesem blitzschnellen RAW Konverter können Sie Ihre Fotos erheblich schneller laden, auswählen, bearbeiten und ausgeben. Es bietet eine bis zu vier Mal schnellere Leistung als andere Programme.

Powerful batch processing

Leistungsstarke Stapelverarbeitung

Mit leistungsstarken Steuerelementen und Voreinstellungen für die Stapelverarbeitung können Sie Tausende von Fotos auf einmal bearbeiten und optimieren, um schnell das Beste aus der RAW Bildbearbeitung herauszuholen.

Per Mausklick können Sie Ihre Fotos von AfterShot aus an Photoshop senden

Skip the import

Die RAW Software AfterShot Pro harmoniert gut mit Photoshop. Mit dem Stapelverarbeitungsprozessor und Bildverwaltungsprogramm AfterShot Pro können Sie schnell alle Ihre RAW-Fotos verarbeiten. Wenn Sie danach die Fotos detaillierter bearbeiten möchten, können Sie einfach auf die Schaltfläche "Mit externem Editor bearbeiten" klicken, um die Fotos im TIF-Format direkt nach Photoshop zu exportieren.

Adobe®, Lightroom® und Photoshop® sind in den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated.
*Die Aussage "Bis zu vier Mal schneller als Lightroom" basiert auf einem Export-Workflow unter Verwendung von Lightroom CC 2015.5.

Effizienter und leistungsstarker RAW Konverter

Neu!

Vorher

Nachher

 Bessere Wasserzeichen beim RAW Bearbeiten

Einbetten von Wasserzeichen

Schützen und bewerben Sie Ihre Arbeit mit Wasserzeichen. Nutzen Sie diese vielseitige und einfach anzuwendende RAW Bildbearbeitungs Funktion, um Ihre Fotos mit einem Logo oder Kontaktinformationen zu kennzeichnen, unerlaubte Vervielfältigungen zu verhindern und Texte und Grafiken einzufügen. Wenden Sie Wasserzeichen auf einzelne oder mehrere Fotos an und passen Sie Eigenschaften wie Größe, Ausrichtung, Position und Transparenz an.

Optimiert!

Vorher

Nachher

RAW Bilder bearbeiten mit Highlight Recovery

Spitzlichter-Wiederherstellung

Mit der optimierten Spitzlichter-Wiederherstellung können Sie beim RAW Bearbeiten in überbelichteten Fotos mehr Einzelheiten und Töne zurückgewinnen. Dank eines neuen Algorithmus kann mit dieser Funktion nun auf noch mehr Daten in den RAW-Dateien zugegriffen werden, um eine hervorragend Bildqualität zu erzielen.

Optimiert!

Vorher

Nachher

Schönheitsfehler bei der RAW Bildbearbeitung entfernen

Schönheitsfehler-Korrektur

Um Zeit zu sparen und Fotos schneller zu bearbeiten, können Sie nun mehr Retuschen und Fotokorrekturen direkt in AfterShot Pro 3 vornehmen und müssen nicht zu PaintShop Pro oder Adobe® Photoshop® wechseln. Die neue Schönheitsfehler-Korrektur und RAW Bilder Bearbeitung bietet Kreis-, Pinsel-, Polygon- und Freihand-Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Porträts schneller und einfacher bearbeiten können. Sie können damit auch Staubteilchen, Flecken und verschiedene andere Fehler aus Fotos entfernen.

Neu!

RAW Software mit Image Preset Library

Bibliothek mit Bildvoreinstellungen

Nun ist es noch einfacher, sich wiederholende Verarbeitungsabläufe mithilfe von Voreinstellungen zu automatisieren oder schnell einen Look nachzubilden, der sonst aufwendige Bearbeitungen erforderlich machen würde. Mithilfe der neuen Bildvoreinstellungsbibliothek in unserer RAW Software können Sie kostenlose und am Markt käufliche Voreinstellungen durchsuchen, vorab anschauen und herunterladen.

RAW Konvrter mit Entwicklungskit für Objektivkorrekturen

Neu!

Entwicklungskit für Objektivkorrekturen beim RAW Bearbeiten

Es ist nun möglich, eigene Objektivkorrekturen in der RAW Bildbearbeitung zu entwickeln – eine optimale Funktion für Fotografen, die mit seltenen oder brandneuen Objektiven arbeiten. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen, speichern Sie Ihre Objektivkorrektur und laden Sie sie in AfterShot Pro 3 – oder teilen Sie sie online.

RAW Bearbeiten mit Objektivkorrektur

Neu!

Vorher

Nachher

RAW Bilder bearbeiten mit Objektivkorrekturen

Mit einer Aktualisierung auf AfterShot Pro 3 erhalten Sie Zugriff auf neue und gefragte Objektivkorrekturen, die auf den Hunderten von Objektiven aufbauen, die bereits von AfterShot unterstützt werden, und mit denen sich viele verschiedene von Objektiven verursachte Verzerrungen korrigieren lassen. Beteiligen Sie sich an der AfterShot Pro-Community auf Facebook, um immer auf dem Laufenden darüber zu sein, welche neuen Objektivkorrekturen verfügbar sind, und um eigene Objektivkorrekturen zu teilen.

See what's new with plugins

Optimiert!

Viel Neues bei den Plugins

Mit dem neuen Plugin-Manager von AfterShot Pro 3 können im Handumdrehen am Markt käufliche und kostenfreie Plugins gesucht und installiert sowie Aktualisierungen bezogen werden. Mit unserer einzigartigen Plugin-API können Sie auch Ihre eigenen Plugins entwickeln – alles was Sie benötigen, sind Kenntnisse in C++, das aktualisierte Plugin-SDK und Liebe zur Fotografie. Teilen Sie Ihre Plugins kostenlos mit anderen Nutzern in der AfterShot-Community oder arbeiten Sie mit Corel zusammen, um Ihre Plugins zum Kauf anzubieten.

Neu!

RAW Bilder bearbeiten mit Kamera Profilen

Aktualisierte RAW-Kameraprofile

Es ist unser erklärtes Ziel, Unterstützung für die beliebtesten, leistungsstärksten und kreativsten Kameras zu bieten. Dazu gehören beispielsweise professionelle digitale Spiegelreflexkameras sowie auch flexible, hochwertige spiegellose Kameras. Ein neues, dynamisches Kameraprofil-Aktualisierungsprogramm meldet Ihnen, wenn neue Kameraprofile hinzugefügt werden, und ein neuer Rückmeldungsmechanismus erfasst und priorisiert Ihre Wünsche an Corel.

Neu!

Modular Camera Profiles

Modulare Kameraprofile

Dank dynamischer Kamera-Aktualisierungen erhalten Sie die neuesten Kameraprofile früher – und ohne ein Software-Patch installieren zu müssen. Sie können direkt von AfterShot Pro 3 aus auf die neuen Profile zugreifen und diese herunterladen. Die gewünschte Kamera ist nicht verfügbar? Klicken Sie auf die Schaltfläche "Rückmeldung" und senden Sie Ihren Wunsch direkt an das AfterShot Pro-Entwicklungsteam.

Neu!

Get involved mit RAW Bildbearbeitung!

Beteiligen Sie sich!

AfterShot Pro wurde von Corel entwickelt, um Ihnen, dem Fotografen, volle Kontrolle zu geben: Sie können nun eigene Plugins, Objektivkorrekturen und Voreinstellungen entwickeln. Dank einer neuen Feedbackschleife ist es jetzt einfacher, Ideen und Wünsche an das Fototeam zu übermitteln, damit das Programm besser auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Klicken Sie dazu einfach auf "Rückmeldung" und senden Sie uns Ihre Kommentare.

Leistungsstarke zerstörungsfreie RAW Bildbearbeitung

RAW Software mit starken Einstellungen

RAW Bildbearbeitung mit leistungsstarker Anpassungen

Egal, ob Sie Ihre Fotos nun im RAW- oder JPEG-Format aufnehmen, Sie können Ihre Fotos mit einer Vielfalt von Anpassungswerkzeugen RAW bearbeiten. Dazu gehören beispielsweise: Beschneiden, An Achse ausrichten, Spitzlichter-Wiederherstellung, Rauschunterdrückung, Farbe, Temperatur, Belichtung, Spitzlichter, Fülllicht usw.

RAW to JEPG Multi-version editing

Erstellung und Bearbeitung mehrerer Versionen

Mühelos lassen sich Anpassungen an verschiedenen Versionen eines Master-Fotos vornehmen, ohne dass dabei die Originaldatei beim RAW Bilder Bearbeiten verändert wird. Dank einer Vielzahl von Korrekturfunktionen und anpassbaren Voreinstellungen (wie Schwarz-Weiß, Querverarbeitung und vielen mehr) können Sie unendlich viele verschiedene Versionen eines Bildes erstellen.

RAW Software mit präziser Kontrolle dank selektiver Bearbeitung

RAW Software mit präziser Kontrolle dank selektiver Bearbeitung

Mit einzigartigen Ebenen- und Regionenfunktionen in unserer RAW Software lassen sich konkrete Bereiche auf einem Foto isolieren, um dann genau dort, wo Sie möchten, Anpassungen vorzunehmen.

RAW to JPEG Kontrast

Lokaler Kontrast

Ahmen Sie das Aussehen nach, das mit einem Hochleistungsobjektiv erzielt wird, und heben Sie die Objekte in einem Bild hervor, indem Sie die Textur und räumliche Struktur des Fotos betonen.

High Dynamic Range (HDR) tools

Alle nötigen Werkzeuge zur Erstellung von HDR-Bildern

Erstellen Sie mithilfe neuer High-Dynamic-Range-Werkzeuge beeindruckende Fotos mit intensiven visuellen Kontrasten. Kombinieren Sie mehrere Belichtungen zu einem einzelnen, atemberaubenden HDR-Foto. Im völlig neuen AfterShot HDR-Modul sind folgende Funktionen verfügbar: Intelligente Fotokorrektur, Weißabgleich, Helligkeit/Kontrast, Fülllicht/Klarheit, lokales Tonemapping, Hochpass-Schärfen und Entfernen digitalen Bildrauschens.

Noise reduction by Athentech

Rauschminderung von Athentech

Optimieren Sie Ihre Bilder mit der neuen Bildrauschreduktion von Athentech. Ohne die Farben zu verändern oder das Bild zu beschneiden kann mit dieser prämierten Technologie automatisch für jeden Pixel in einer Aufnahme die Beleuchtung angepasst werden.

Red eye removal

Rote Augen entfernen bei der RAW Bildbearbeitung

Präzise Beseitigung von roten Augen in Ihren Fotos.

Komplette Kontrolle beim RAW Bearbeiten dank personalisiertem Workflow

Anpassbarer Arbeitsbereich

Anpassbarer Arbeitsbereich

Sie können den Arbeitsbereich vom RAW Konverter AfterShot Pro jederzeit der Aufgabe anpassen. Die Miniaturansicht-, Vorschau-, Such- und Werkzeugfenster lassen sich ein- und ausblenden. Und es kann unter mehreren Anzeigeoptionen ausgewählt werden, wie beispielsweise einer Diashow-, Vollbild- und Mehrbild-Ansicht.

Einfache Integration mit Fotoeditoren

Einfache Integration mit Fotoeditoren

Verarbeiten Sie Ihre RAW-Fotos schnell in AfterShot Pro und klicken Sie dann auf "Mit externem Editor bearbeiten", um die Fotos zur detaillierten Nachbearbeitung als TIF nach PaintShop Pro, Photoshop oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm zu exportieren.

Accurate color correction

Präzise Farbkorrekturen

Mithilfe der Anpassungswerkzeuge Vibrance, Sättigung, Farbabgleich, Mischer und Selektive Farbe können Sie die Farben in Ihren Fotos feineinstellen. Sie können alles anpassen: von der Farbintensität des gesamten Bildes bis zur Intensität einer beliebigen einzelnen Farbe.

Curves and Levels

Kurven- und Niveaus

Mit einzigartigen Ebenen- und Regionenfunktionen in unserer RAW Software lassen sich konkrete Bereiche auf einem Foto isolieren, um dann genau dort, wo Sie möchten, Anpassungen vorzunehmen.

A complete photo manager

Komplette Fotoverwaltung

Nehmen Sie die Verwaltung Ihrer Fotos selbst in die Hand. Anhand umfassender Fotoverwaltungsfunktionen können Sie Ihre bestehenden Fotos schnell ordnen und mühelos neue Fotos oder Kataloge hinzufügen. Dank leistungsstarker Suchfunktionen, der Bewertung mit Sternen und weiterer Verwaltungswerkzeuge finden Sie selbst in umfangreichen Fotobeständen schnell die gesuchten Bilder.

Quick review

Schnelle Überprüfung

Schnell und einfach können Sie eine beliebige Anzahl ähnlicher Aufnahmen überprüfen und filtern, um die besten Fotos auszuwählen.

Robust search tools

Leistungsstarke Suchwerkzeuge

Mithilfe leistungsstarker Metadatenwerkzeuge finden Sie auch in Sammlungen mit Hunderten oder Tausenden von Fotos sofort das gewünschte Foto. Sie können Ihren Fotos Schlagwörter, Bewertungen, Markierungen und Etiketten zuordnen, nach denen dann gesucht werden kann. Sie können Ihre Fotos auch anhand des Aufnahmedatums, des Kameratyps, der Blendeneinstellung und weiterer von der Kamera erzeugten Daten durchsuchen.

Customizable asset management

Anpassbare Fotoverwaltung

Im Gegensatz zu anderen Workflow-Lösungen müssen Sie die Bilder in AfterShot Pro 2 nicht in einen Katalog importieren, um sie bearbeiten zu können. Sie können mühelos in bestehenden Ordnern, in Netzwerken oder auf Speicherkarten auf Ihre Fotos zugreifen. Wenn Sie möchten, können Sie die Kataloge und leistungsstarken Verwaltungswerkzeuge nutzen, um Ihren wachsenden Fotobestand zu ordnen.

Create web galleries

Webgalerien erstellen

Schnell lassen sich Webgalerien erstellen, über die Sie Ihre Bilder mit Freunden, Kollegen und Kunden austauschen können. Zur Präsentation der Fotos kann unter verschiedenen Galeriestilen ausgewählt werden.

Back up and archive

Schützen Sie Ihre Werke

Mit der Stapelverarbeitung können Sie schnell und einfach Sicherungskopien erstellen und Ihre AfterShot Pro-Kataloge archivieren.

Unvergleichlich schnelle RAW Bildbearbeitung

Schnelle Stapelverarbeitung

Schnelle Stapelverarbeitung

Mit AfterShot Pro 3 können Sie Ihre Fotos blitzschnell verarbeiten: Es bietet beim Export von RAW nach JPEG eine bis zu vier Mal schnellere Leistung als Adobe® Lightroom®* und verfügt über einfach zu konfigurierende Stapelverarbeitungsfunktionen.

64-Bit-Verarbeitungsleistung

64-Bit-Verarbeitungsleistung

Dank der 64-Bit-Architektur von AfterShot Pro profitieren Sie von mehr Rechenleistung, werden Speicherbegrenzungen aufgehoben und können Sie mit viel größeren Bildern arbeiten (Dateien von bis zu 250 Megapixel Größe und TIFF-Dateien von mehr als 30 MB). Es kann auf mehr Speicher zugegriffen werden und die Anwendung ist insgesamt stabiler und reagiert schneller. Auf unserer bekannten Multicore-Performance basierend ist AfterShot Pro bis zu vier Mal schneller als Lightroom*: Sie können deshalb schneller die gewünschten Resultate erzielen und noch mehr Zeit sparen.

OpenCL support

Unterstützung von OpenCL

OpenCL ermöglicht es, die Leistungsstärke der Grafikkarte (des Grafikprozessors) zu nutzen, um die Verarbeitungsgeschwindigkeit von AfterShot Pro zu erhöhen. Je nach Grafikkarte und Computersystem können dadurch eindrückliche Resultate erzielt werden. Am besten probieren Sie selbst aus, welche Vorteile OpenCL Ihnen bietet.

Adobe®, Lightroom® und Photoshop® sind in den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated.
*Die Aussage "Bis zu vier Mal schneller als Lightroom" basiert auf einem Export-Workflow unter Verwendung von Lightroom CC 2015.5.

Versionsvergleich

Funktionen

AfterShot Pro 3

AfterShot Pro 2

AfterShot Pro

Wasserzeichenmarkierung (Text und Bilder)
Schönheitsfehler-Korrektur
Verbesserte Spitzlichter-Wiederherstellung
Hinzufügen von Rändern oder Rahmen (mit Wasserzeichenwerkzeugen)
Integrierte Objektivprofil-Erstellungswerkzeuge
Offenes Kamera-SDK
Offenes SDK für zerstörungsfreie Plugins
Modulare Kameraprofile (um Kameras hinzuzufügen, muss kein Patch installiert werden)
Integrierte Plugin-Bibliothek
"Integration mit anderen Fotoeditoren über den "Bearbeiten in"-Befehl (Adobe® PhotoShop®, PSP, Painter, Gimp)

2.3

Erstellen von HDR-Bildern
Verzeichnisbaum-Indizierung (keine Kataloge erforderlich)
64-Bit-Unterstützung
Objektivkorrekturen
Bilder geraderichten
Vignetten erstellen
Softproofing-Werkzeuge
Rauschreduzierung
Unterstützung für Ebenen
Stapelverarbeitung mehrerer Bilder
Zerstörungsfreie Bearbeitungsumgebung
Bilder auf einen Blick beurteilen und vergleichen
Katalogunterstützung
Betriebssysteme

Win, Mac, Linux

Win, Mac, Linux

Win, Mac, Linux

Adobe® und Photoshop® sind in den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated.

Warum Sie für einen schnelleren Workflow AfterShot Pro 3 anstatt Adobe® Lightroom® wählen sollten

Mit AfterShot Pro 3 können Sie mehr Zeit sparen als mit jedem anderen Fotoeditor!

Überspringen Sie den Import

Im Gegensatz zu Lightroom müssen Sie mit AfterShot Pro Ihre Bilder nicht in einen Katalog importieren. Sie können mühelos auf Fotos in bereits bestehenden Ordnern (auch in Netzwerken oder auf Speicherkarten) zugreifen.

Sortieren Sie die Fotos zuerst aus

Um in Lightroom Bilder auszusortieren, müssen Sie zuerst alle von Ihrer Kamera oder SD-Karte importieren. Mit AfterShot Pro 3 können Sie Fotos noch vor dem Import aussortieren und bewerten.

Bearbeitung unterwegs

Der Speicherbedarf von AfterShot Pro 3 ist geringer als der von Lightroom, deshalb eignet sich AfterShot Pro 3 ideal für Computer mit weniger Speicher wie zum Beispiel ein Notebook und für die Arbeit unterwegs. Danach können Sie die Fotos zur detaillierten Weiterbearbeitung nach Photoshop exportieren.

Sparen Sie Geld

Wenn Sie keine jährlichen Gebühren bezahlen möchten für etwas, das Sie auch kaufen können, ist AfterShot Pro eine ideale Alternative zu Lightroom CC. AfterShot Pro 3 können Sie zu einem niedrigen Preis erwerben. Sie zahlen einmal und es gehört für immer Ihnen.

AfterShot Pro 3 im Vergleich zu Adobe® Lightroom®

Zwei professionelle Fotoworkflow-Programme im Vergleich

PDFBenchmark-Leistungstest

Funktionen

AfterShot Pro 3

Lightroom CC

Lightroom 6

Preis# & allgemeine Informationen
Preismodell

Unbefristete Lizenz

Abonnement

Unbefristete Lizenz

Preis (US%)

$ 79,99

$ 119,88 pro Jahr

$149,00

Preis für die Folgejahre (US$)

$ 0

$ 119,88 pro Jahr

$ 0

Gesamtpreis nach drei Jahren (US$)

$ 79,99

$ 359,64

$149,00

Software-Format

Download

Download, kommerzielle Lizenzen, Internet

Download, kommerzielle Lizenzen, Box/Einzelverkauf auf Disc

Speicherbedarf (Windows)^

420 MB

1,9 GB

1,37 GB

Betriebssysteme

Windows, Mac, Linux

Windows, Mac

Windows, Mac

Schlüsselfunktionen
Zerstörungsfreie Bearbeitung
Unterstützung für RAW-Format
Werkzeuge zum Aussortieren und Bewerten
Katalogunterstützung
Verzeichnisbaum-Indizierung (keine Kataloge erforderlich)
Bedienfeld Basiskorrekturen
Einfache Regler zur Steuerung der Anpassungen
Bilder von einer Kamera oder Speicherkarte auswählen, ohne alle zu importieren  
Mit der Stapelverarbeitung viele Bilder auf einmal anpassen
Integration mit anderen Fotoeditoren über "Bearbeiten in"-Befehl (Adobe® Photoshop®, PSP, Painter, Gimp)
Unterstützung für Ebenen
Bilder geraderichten
Wasserzeichen-Bilder

NEU!

Spitzlichter-Wiederherstellung

OPTIMIERT!

Beschnitt-Voreinstellungen
Vignetten erstellen
Rauschreduzierung
Alle Werkzeuge sind in einem einzigen Arbeitsbereich verfügbar
Niveaus und Kurven
Objektivkorrekturen

Anpassbar und gemeinsam nutzbar!

Schönheitsfehler-Korrektur

NEU!

Schönheitsfehler-Korrektur

Bereichsreparaturwerkzeug

Panoramen erstellen
Gesichtserkennung
Dynamische Aktualisierung der Kameraprofile

NEU!

Erstellen von HDR-Bildern
Selektive Farbsteuerung
Integrierte Objektivprofil-Erstellungswerkzeuge

NEU!

Plugin-Manager

NEU!

Softproofing-Werkzeuge
Zugriff auf zerstörungsfreie Plugins
Offene RAW-Verarbeitungs-SDK
Offenes Kamera-SDK

Geschwindigkeitstest*

AfterShot Pro 3

Lightroom CC

Lightroom 6

Erster Scan (100 RAW-Bilder)

4,6 Sekunden

21,4 Sekunden

Import in Katalog

4,4 Sekunden

12,6 Sekunden

Stapelverarbeitung: RAW in Jpeg**

1,7 Minuten

6,5 Minuten

*Leistungstest wurde auf einem PC mit folgenden Spezifikationen durchgeführt:
RAM: 12 Gig
CPU: Intel i7 940 bei 2,93 Ghz
Betriebssystem: Windows 10 Enterprise
Systemtyp: x64 (64 Bit)
Testdurchführung mit:
Canon (2,46 Gig)
FujiFilm (2,71 Gig)
Nikon (2,66 Gig)
Sony (2,55 Gig)
Panasonic (2,04 Gig)

Die oben stehende Grafik zeigt die Durchschnittsleistung der fünf getesteten Kameras.

**Stapelverarbeitung von RAW in Jpeg mit 80%iger Qualität, keine Voreinstellungen, Standardeinstellungen, keine Anpassungen

Adobe® und Lightroom® sind in den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated.
#Preis von Adobe Lightroom, Stand: April 2016 — Änderungen vorbehalten. Das Jahresabonnement von Adobe Lightroom CC kostet US$ 119,88 (beinhaltet Adobe Photoshop CC und Wartung), und eine unbefristete Lizenz für Adobe Lightroom 6 kostet US$ 149,00. Die Preise für Adobe Lightroom wurden dem Online-Shop entnommen.

^Der Speicherbedarf (Windows) entspricht dem Stand von März 2016 und gilt nur annähernd.
*Die Aussage „Bis zu vier Mal schneller als Lightroom“ basiert auf einem Export-Workflow unter Verwendung von Lightroom CC 2015.5.

Erste Schritte für einen schnelleren Workflow mit
AfterShot Pro

Sie kennen AfterShot Pro noch nicht? Dieses detaillierte Einführungsvideo ist ideal für alle, die AfterShot Pro zum ersten Mal benutzen. Erfahren Sie, wie Sie Fotos sortieren, auswählen und bearbeiten, ganze Stapel von Fotos optimieren und Fotos als TIFF oder JPEG ausgeben.

Discovery Center

Erweitern Sie im Discovery Center von Corel Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse und lassen Sie sich inspirieren. Hier finden Sie Tipps, Tricks und Tutorials zum Thema Fotografie. (nur auf Englisch)

Fotoblog "Points of View"

Besuchen Sie unseren offiziellen Blog, um immer auf dem Laufenden über Ihr Bildbearbeitungsprogramm zu bleiben. Hier finden Sie praktische Anleitungen, Profile von und Interviews mit Community-Mitgliedern sowie Entwicklungsupdates und vieles mehr. Seien Sie immer im Bild, stellen Sie Fragen, erhalten Sie Antworten – und entdecken Sie mehr über AfterShot Pro.
(nur auf Englisch)

Benutzerhandbuch

Videotutorials

Diese Videotutorials führen Sie Schritt für Schritt in die wichtigsten Funktionen von AfterShot Pro ein und helfen Ihnen, das Programm in kürzester Zeit zu beherrschen.

Benutzerhandbuch

Benutzerhandbuch

Das Benutzerhandbuch von Corel AfterShot Pro ist ein PDF-Dokument, das Sie online anzeigen oder ausdrucken können. Es enthält grundlegende Informationen, die Ihnen einen schnellen Einstieg ermöglichen.

Online-Hilfe

Online-Hilfe

In der umfassenden Online-Hilfe von Corel AfterShot Pro können Sie die aktuellsten Informationen zur Anwendung nachlesen.

Corel Nutzer-Forum

Corel Nutzer-Forum

Diskutieren Sie über AfterShot Pro, holen Sie sich Rat und tauschen Sie Tipps und Techniken mit anderen Nutzern aus.
(nur auf Englisch)

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

In der Wissensdatenbank von Corel finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. (nur auf Englisch)

Systemanforderungen

Zur Beachtung: AfterShot Pro 3 ist nur als 64-Bit-Version verfügbar.

  • Windows® 10, Windows® 8.1, Windows® 8, Windows® 7 mit dem neuesten Service-Pack (64-Bit-Editionen)
  • 64-Bit-Intel- oder AMD-Prozessor (empfohlen wird ein Mehrkernprozessor)
  • 2 GB RAM (für HDR werden 4 GB empfohlen)
  • 400 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • Auflösung von 1024 x 768 mit 16-Bit-Farbanzeige (empfohlen wird eine Auflösung von 1280 x 768 mit 24-Bit- oder höherer Farbanzeige)
  • Für die Online-Hilfe und für Programmaktualisierungen ist eine Internetverbindung erforderlich
  • Mac OS®X 10.9 oder neuer (64-Bit-Edition)
  • Alle Intel® Mac-Modelle werden unterstützt
  • 2 GB RAM
  • 250 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • Auflösung von 1024 x 768 mit 16-Bit-Farbanzeige
  • Für die Online-Hilfe und für Programmaktualisierungen ist eine Internetverbindung erforderlich
  • Fedora®19 oder Ubuntu® 14.04 oder neuer (64-Bit-Distributionen)
  • 64-Bit-Intel- oder AMD-Prozessor (empfohlen wird ein Mehrkernprozessor)
  • 2 GB RAM
  • 250 MB verfügbarer Festplattenspeicher erforderlich
  • Auflösung von 1024 x 768 mit 16-Bit-Farbe
  • Für die Online-Hilfe und für Programmaktualisierungen ist eine Internetverbindung erforderlich
  • Abhängigkeiten: Empfohlen werden Glib 2.4, KDE oder GNOME (Liste aller Abhängigkeiten in den RPM- und DEB-Paketen)
  • Empfohlen wird die Aktivierung des Desktop-Compositing und eines freedesktop.org-konformen Fenstermanagers (KDE, Gnome und andere)
  • 64-Bit-Distributionen erfordern 32-Bit-Kompatibilitätsbibliotheken (ia32-libs)
  • JPG, TIFF
  • Unterstützt werden die RAW-Formate der meisten führenden Kamerahersteller: ARW, CR2, CRW, DCR, DNG, MRW, NEF, NRW, ORF, PEF, RAW, RW2, RWL, SR2
  • Internet Explorer 11 oder höher, oder Microsoft Edge
  • Safari 5.1 oder höher

Unterstützte Kameras

AfterShot Pro 3 unterstützt 26 neue RAW-Kameraprofile und deckt eine Vielzahl gängiger Kameramodelle ab. Es werden laufend neue Aktualisierungen verfügbar gemacht.
Versehen Sie diese Seite mit einem Lesezeichen, um immer auf dem Laufenden zu sein:

  • EOS: 10D, 20D, 30D, 40D, 50D, 60D, 70D, 80D, 1D, 1D Mark II, 1D Mark IIn, 1D Mark III, 1D Mark IV, 1Ds, 1Ds Mark II, 1Ds Mark III, 1Dx, 5D, 5DS, 5DS R, 5D Mark II, 5D Mark III, Kiss X2, Kiss X3, Kiss X4, Kiss X5, 6D, 7D, 7D Mark II, 100D / Rebel SL1 / Kiss X7, Kiss X70, Rebel T1i, Rebel T2i, Rebel T3, 300D, 350D, 400D, 450D, 500D, 550D, 600D, 650D / Digital Rebel T4i / Kiss Digital X6i, Rebel T5, 700D / Digital Rebel T5i / Kiss Digital X7i, 750D, Rebel T6i, 1000D, 1100D, 1200D, 8000D, D30, D60, M, Digital Rebel XS, Digital Rebel XT, Digital Rebel XTi, Kiss Digital N, Kiss Digital X, Kiss Digital XSi
  • Powershot: G1 X, G5 X, G1 X Mark II, G10, G11, G12, G2, G3, G5, G6, G7 X, G7 X II, G9, G15, G16, S100, S110, S40, S45, S50, S60, S70, S90, S95, S120, Pro1, SX1, SX50 HS, SX60
  • Canon sRAW- und mRAW-Formate
  • FinePix HS50EXR, S1, X-A1, X-A2, X100, X-T1, X-E1, X-E2, X-PRO1, X-PRO2, X-M1, X100S, X100T, X10, X20, X30, XQ1, XQ2, X-S1, X-T10
  • DCS: Pro 14n, Pro 14nx, Pro SLR/c, Pro SLR/n, ProBack645
  • DIGILUX 3, V-LUX 1, V-LUX 2, V-LUX 3, D-LUX 2, D-LUX 3, D-LUX 4, D-LUX 5, M (TYP 240), M8, M9, Monochrome, X1, X2, Digital MODUL-R8, Digital MODUL-R9, T, T (TYP 701), X2, X Vario (TYP 701)
  • DiMAGE: 7, 7i, 7Hi, A1, A2, A200, MAXXUM: 5D, 7D, DYNAX: 5D, 7D, ALPHA-5 DIGITAL, ALPHA SWEET DIGITAL, Alpha-7 Digital
  • D2, D4, D4S, D40, D40x, D50, D60, D70, D70s, D80, D90, D100, D200, D300, D300s, D500, D600, D610, D700, D750, D800, D800e, D810, D3s, D3x, D3, D2x, D2h, D2xs, D2hs, D1, D1h, D1x, DF, D3000, D3100, D3200, D3300, D5000, D5100, D5200, D5300, D5500, D7000, D7100, D7200, 1 AW1, 1 J1, 1 J2, 1 J3, 1 J4, 1 S1, 1 V1, 1 V2, 1 V3, P6000, P7000, COOLPIX P330, P7700, P7800
  • E-1, E-3, E-5, E-10, E-20, E-20N, E-20P, E-30, E-300, E-330, E-400, E-410, E-420, E-450, E-500, E-510, E-520, E-600, E-620, E-M1, E-M5 Mark II, E-M10, E-M10 Mark II, E-P1, E-P2, E-P3, E-P5, E-PL1, E-PL1s, E-PL2, E-PL3, E-PL5, E-PM1, E-PM2, E-PL7, C5050z, C5060wz, C7070wz, C8080wz, OM-D E-M5, SP-310, SP-320, SP-350, SP-500, SP-500uz, SP-510uz, SP-550uz, STYLUS1, XZ-1, XZ-2, XZ-10
  • DMC-GH4, FZ1000, FZ100, FZ150, FZ200, FZ18, FZ28, FZ30, FZ35, FZ38, FZ40, FZ45, FZ50, FZ8, G1, G2, G3, G5, G6, G10, GF1, GF2, GF3, GF5, GF6, GF7, GH1, GH2, GH3, GM1, GM5, GX1, GX7, L1, L10, LF1, LX100, LX1, LX2, LX3, LX5, LX7, TZ60, ZS40, Lumix DMC-G7
  • K100D, K100D Super, K10D, K110D, K20D, K200D, K2000, *ist D, *ist DL, *IST DL2, *ist DS, *ist DS2, K-01, K-3, K-5, K-5 II, K-5 IIs, K-50, K-500, K-7, K-30, K-m, K-r, K-x, MX-1, Q, Q7, Q10, 645D, 645Z
  • GR
  • GX-10, GX-20, GX-1L, GX-1S, NX10, NX11, NX30, NX100, NX200, NX300, NX5
  • A33, A35, A55, A55V, A57, A65, A77, A100, A200, A230, A290, A300, A330, A380, A390, A350, A450, A500, A5100, A550, A560, A580, A700, A850, A900, Alpha A5000 (ILCE-5000), Alpha A6000 (ILCE-6000), Cybershot DSC-R1, DSC-RX1R-II, DSC-RX1, DSC-RX1R, DSC-RX10, DSC-RX10 II, DSC-RX100, DSC-RX100 II, DSC-RX100 III, DSC-RX100 IIII, ILCA-77 II, ILCE-7, ILCE-7R, ILCE-3000, ILCE-5000, ILCE-5100, ILCE-6000, ILCE-7 II, ILCE-7R II, ILCE-7S, NEX-3, NEX-3N, NEX-5, NEX-5N, NEX-5R, NEX-5T, NEX-6, NEX-7, NEX-A7S, NEX-C3, NEX-F3, SLT-A02, SLT-A33, SLT-A35, SLT-A37, SLT-A55, SLT-A55V, SLT-A57, SLT-A58, SLT-A65V, SLT-A77V, SLT-A77 II, SLT-A99, SLT-A99V